Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Ortsgruppe Friedrichshafen

Eidechsen brauchen Sonnenplätze, um sich aufzuwärmen, sie brauchen Sand oder lockere Erde für die Eiablage und sie brauchen Versteckezum Schutz vor Feinden und zu viel Hitze. All dies bietet das 2018 angelegte Eidechsenbiotop im Oberesch. Der BUND hat hier einen großen Stein- und Holzhaufen auf einer Sandfläche gebaut. Für die in dem Gebiet vorkommenden Eidechsen hat sich mit diesem Angebot der Lebensraum deutlich verbessert.

Wir danken dem Landratsamt und der Stadt Friedrichshafen für Ihre Unterstützung. Ohne Sie wäre es uns sehr schwer gefallen, das Projekt zu verwirklichen. 

Auch in der neuen Hecke daneben wurden kleine Stein- und Holzhaufen errichtet. Hier war die BUND-Kindergruppe mit Feuereifer dabei. Mit dem Traktor wurden Steine geholt und dann phantasievolle Eidechsenwohnungen gebaut. 

Trockenbiotop an der Jugendherberge Bild: Umweltabteilung der Stadt Friedrichshafen

Trockenbiotope im Garten 

Trockenbiotope sehen auch im eigenen Garten attraktiv aus und sie nützen vielen Tieren. Eidechsen, Sandbienen, Ameisenlöwen und viele andere können sich hier ansiedeln.

Wer seinen Garten damit bereichern möchte, kann sich von der Umweltabteilung der Stadt beraten lassen und auch Zuschüsse dafür beantragen. Infos dazu finden Sie hier: www.friedrichshafen.de/buerger-stadt/rathaus-buergerservice/dienstleistungen-a-z/detailseite/procedure/foerderprogramm-mehr-natur-in-friedrichshafen/

Begrünte Trockenmauer Bild: Umweltabteilung der Stadt Friedrichshafen

BUND-Bestellkorb