Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Ortsgruppe Friedrichshafen

Fledermaus-Totfunde, egal in welchem Zustand diese sind, und Fledermaus-Kotproben, sollten dem Arbeitskreis Fledermäuse Bodensee-Oberschwaben zugeleitet werden.

Die Proben sollten gut in Alufolie verpackt, mit Funddatum/ Fundort/ Finder versehen und sofort tiefgekühlt werden.

Die Proben werden für Untersuchungen und für die Artbestimmung benötigt.

Eine Ausnahmegenehmigung für die Aufbewahrung von Fledermaus-Totfunden durch die Höhere Naturschutzbehörde in Tübingen liegt dem Arbeitskreis vor.

Einsendeadresse (Lagerort mit großer Tiefkühltruhe): Die Übergabe/ Versendung der Proben muss zuvor, am besten über mail, abgestimmt werden. ernst.auer@freenet.de 

Ernst Auer, Alte Poststraße 2, 88662 Überlingen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!  

BUND-Bestellkorb