Ortsgruppe Friedrichshafen

2019 entstanden mit Hilfe der Kindergruppe 2 große Wildbienen-Häuser als Ergänzung für das kleine Naturschutzgebiet und die neue Hecke.

Durch die vielen Hochstauden im Feuchtgebiet, die Wiesenblumen, die blühenden Obstbäume daneben und die Heckensträucher gibt es im Oberesch ein gutes Nahrungsangebot für Wildbienen. Die Bienen-Nisthilfen bieten für Totholz- und Röhrenbewohner nun  Nistmöglichkeiten.
Auch die Sandfläche am Eidechsenbiotop wurde von bodenbewohnenenden Arten schon entdeckt und genutzt.

Allgemeine Infos zu Wildbienen-Häusern

Bei der Füllung unserer beiden Wildbienen-Häuser im Oberesch war die BUND-Kindergruppe beteiligt.

BUND-Bestellkorb