Ortsgruppe Friedrichshafen

Unsere Arbeiten im StreuObstGarten

Jedes Jahr müssen die Bäume fachgerecht geschnitten und die Misteln entfernt werden.
Auch die Wühlmäuse müssen in Schach gehalten werden.
Das Ernten ist die schönste Arbeit. Dazu gehört leider auch das Aufsammeln des faulen Obstes.
Jährlich im Herbst oder Winter werden die Nistkästen gereinigt, dabei wird Buch geführt über die Belegung. Kaputte Nistkästen werden durch neue ersetzt.
Die Eidechsen"wohnanlage" muss regelmäßig von Gras befreit werden.
Hin und wieder werden neue Bäume gepflanzt oder die Sortenvielfalt durch Pfropfen vergrößert.
Der Lehrpfad wir immer mal wieder durch neue Baumtäfelchen und große Infotafeln ergänzt.

Und ganz wichtig ist uns das Vesper und das Zusammensitzen nach getaner Arbeit.

Streuobstpate werden

Übernehmen Sie eine Patenschaft für einen Obstbaum im StreuObstGarten Weilermühle.

BUND-Bestellkorb