Straßen und Straßenbau im Raum Friedrichshafen


Viele Straßen durchziehen die Gegend um Friedrichshafen. Laut der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW) weist der Bodenseekreis einen sehr hohen Zerschneidungsgrad auf. Mit 3,7 km² unzerschnittener Fläche zwischen den Straßen (Durchschnittswert) erhält er den schlechtesten Wert aller Landkreise  ( http://www4.lubw.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/20995/ ).
Weitere Straßen sind geplant, z.B. die B-31-neu, B-30-neu, Ortsumfahrungen u.a.m.

Der BUND-Kreisverband Bodenseekreis hat in einem Statement zu den Planungen der B31 seine Grundsätze in der Verkehrsplanung festgehalten. Diese gelten im Prinzip für alle Straßenvorhaben.

Der BUND Ortsverband Friedrichshafen beteiligt sich am "Runden Tisch zur Ortsumfahrung Schnetzenhausen". Hier wird diskutiert und geprüft, ob und, falls ja, wie eine Umgehungsstraße um Schnetzenhausen gebaut werden soll.
Nähere Informationen unter http://www.runder-tisch-ou-schnetzenhausen.de/


Ein weiteres wichtiges Straßenbau-Vorhaben im Bereich Friedrichshafen ist die Ortsumfahrung Kluftern. Infos hierzu:           http://www.verkehrsmediation-kluftern.de/startseite  und bei http://www.prokluftern.de/index.html 

Auf der Homepage von ProKluftern werden auch weitere Verkehrsplanungen in der Region vorgestellt, z.B. Südumfahrung Markdorf   http://www.prokluftern.de/SU_Markdorf/su_markdorf.html  u.a. 


Zu den Planungen der B 31 gibt es im Bereich Meersburg-Immenstaad ein Dialogforum: http://b31.verkehr-bodenseeraum.de/ 

Allgemeine Informationen zum Thema Verkehr und Mobilität finden Sie unter http://www.bund-bawue.de/themen-projekte/verkehr/aktuelles/ beim BUND Landesverband Baden-Württemberg
und unter http://www.bund.net/themen_und_projekte/mobilitaet/  beim BUND-Bundesverband.



Suche