Der erste Workshop am 20.10. hat das Thema "Eidechsen im Garten".
Es werden verschiedene Möglichkeiten vorgestellt, wie man im Garten Lebensräume für Eidechsen anlegen kann. Ein schon bestehendes Biotop wird besichtigt und auch beim neu entstehenden kann Hand angelegt werden. Denn was man mit seinen Händen getan hat, bleibt besser im Gedächtnis als nur Gehörtes oder Gesehenes.
Zusätzlich gibt es Informationen über die Förderangebote der Stadt für den eigenen Garten.

Ausrüstung: strapierfähige Kleidung die auch schmutzig werden darf und (soweit vorhanden) Arbeitshandschuhe

Treff: 13 Uhr am Freizeitgelände Weilermühle
Dauer: ca 2 Std.
Anschließend Kaffee/Vesper

 

 

Im zweiten Workshop am 3.11. geht es um das Thema "Wildsträucher-Hecke".
Welche Sträucher bieten Nahrung für Insekten, welche sind interessant für Vögel? Wie kann man eine Hecke für weitere Tiere attraktiv machen? Was sollte man beim Pflanzen beachten? Auf solche und ähnliche Fragen will der Workshop eingehen.
Zusätzliche Informationen über die Förderangebote der Stadt für den eigenen Garten ergänzen das Programm.
Auch bei diesem Termin gibt es Theorie, Besichtigung und Praxis.

Ausrüstung: strapierfähige Kleidung die auch schmutzig werden darf und (soweit vorhanden) Arbeitshandschuhe, Spaten, Gießkanne

Treff: 13 Uhr am Freizeitgelände Weilermühle
Dauer: ca 2 Std.
Anschließend Kaffee/Vesper



Suche